www.bochum-lokal.de - Startseite

Urkunden für Treue

Tolles Ambiente bei Jubilarfeier. (© bochum-lokal; FotoTaG)

IG BCE Ortsgruppe Bochum-Südwest und Hattingen ehrten gemeinsam Jubilare

Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" stand die Jubilarehrung der IG BCE im Haus Benecken zu der sich erstmals die beiden Ortsgruppen Bochum-Südwest und Hattingen trafen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzenden Herrmann Berg (Bochum sw) und Detlef Winkelmann (Hattingen) sprach Bezirksbürgermeisterin Doris Erdmann zu den Ehrengästen mit ihren Angehörigen.

Sie lobte die Arbeit der Gewerkschaften, die in der Vergangenheit und auch heute, in Zeiten andauernder Krisen auf dem Arbeitsmarkt ganz besonders wichtig ist. "Gemeinsamkeit macht stark, schafft Toleranz und damit auch die Offenheit auf andere zuzugehen." Zutiefst bedauerte sie den seit Jahrzehnten andauernden Mitgliederschwund. Unzufriedenheit über die Durchsetzung von Tariferhöhungen führen dabei zur Aufgabe eines wichtigen Rückhalts. Ohne die Unterstützung der IG BCE hätte ihrer Meinung nach der Ausstieg aus der Kohle-Förderung garantiert schon früher stattgefunden.

Anschließend überreichte sie gemeinsam mit den Vorsitzenden und dem stellvertretenden Leiter der IG BCE-Schule Haltern, Wolfgang Quirin den Jubilaren Urkunde und Ehrennadel. Wie könnte es anders sein, endete die Veranstaltung mit dem Steigerlied und einem gemeinsamen Mittagessen.

Jubilare der IG BCE Ortsgruppen. (© bochum-lokal; FotoTaG)

Die Jubilare: Vorne Maria Halermo, Franz Gathmann, Hans Bahr und Friedhelm Hahn. Hinten: Klaus Hüber, Horst Martmüller, Ludwig Mentel, Peter Kleemann, Friedhelm Emrich, Marlies Ernst und Gerhardt Wolf. Mit auf dem Foto Bezirksbürgermeisterin Doris Erdmann, Wolfgang Quirin, Detlef Winkelmann und Herrmann Berg.

Jubilare der IG BCE Ortsgruppen. (© bochum-lokal; FotoTaG)

Musikalisch begleitete Gustav Rommler die Veranstaltung am Akkordion und sorgte anschließend für Unterhaltung.

(© www.bochum-lokal.de, FotosTaG. - Aktuelles in Kürze finden Sie unter: Hinblick )